Aktivitäten

Katharerburgen, Canal du Midi und noch viel mehr…

Springe direkt zu Sports

Kultur

Roquetaillade

befindet sich inmitten der Weinregion von Limoux und ist von Hügeln umgeben. Es ist ein gut erhaltenes, mittelalterliches Bergdorf mit hübschen, engen Gassen, in dem nahezu alle Häuser aus Natursteinen erbaut sind. Von der Kirche aus, einem der höchsten Punkte des Dorfes, hat man einen wunderschönen Blick auf die umliegenden Weinberge mit der Domaine du Moulin im Hintergrund auf der Talsohle.

Limoux

ist berühmt für den längsten Karneval Europas (und er wird jährlich länger) und „Blanquette de Limoux“, einen ausgezeichneten Sekt, der im Champagnerverfahren hergestellt wird. Kochbegeisterte sollten sich den Freitag vormerken, den Markttag, mit vielen regionalen Delikatessen im Angebot. Ausserdem gibt es in Limoux zahlreiche Geschäfte und Restaurants verschiedener Preislagen.

Carcassonne

La Cité, die atemberaubende, mittelalterliche Festung von Carcassonne, gehört zum Weltkulturerbe, inspirierte Walt Disney und war Kulisse in vielen Filmen einschliesslich Kevin Costner’s „Robin Hood“. Innerhalb der Festungsmauern befinden sich zahlreiche mittelalterliche Gebäude, leider beherbergen die meisten heute Geschäfte und Restaurants. Den mittelalterlichsten Eindruck kann man sich am besten bei einer Runde über die Festungsmauern verschaffen mit schönen Aussichten auf Carcassonne und die Umgebung.

Der Canal du Midi

Der Canal du Midi, ebenfalls Weltkulturerbe und zu seiner Erbauungszeit ein modernes Weltwunder, ist nahebei und kann mit dem Fahrrad oder per Boot erkundet werden.

Toulouse

mit seiner Kathedrale und anderen historischen Stätten besticht ausserdem durch seine malerische, alte Innenstadt mit hübschen Parkanlagen, Flohmärkten und Designerboutiquen, so attraktiv, dass am Ende vielleicht nichts mehr in der Kasse ist, um eines der zahlreichen, einladenden Restaurants auszuprobieren. Am Stadtrand befindet sich das Musée Spatiale mit Unterhaltendem und Lehrreichen für Astronauten aller Altersstufen.

Narbonne

das alte maritime Zentrum, mit seinem Bischofspalast und malerischen engen Gassen ist ein Juwel, das es zwischen den künstlichen Feriensiedlungen dieses Küstenstreifens zu entdecken gilt.

Mirepoix

Der Marktplatz von Mirepoix mit seinen auf das 13. Jahrhundert zurückgehenden Holzarkaden lädt zum Verweilen und Geniessen der mittelalterlichen Atmosphäre ein.

Eine Auswahl sehenswerter Dörfer:

Minerve – ein kleines auf einer Halbinsel eines tiefeingeschnittenen Flusstales gelegenes Dorf mit zwei riesigen vom Fluss ausgewaschenen Tunneln.

Alet-les-Bains, ein von einer alten Stadtmauer umgebenes mittelalterliches Dorf mit vielen Fachwerkhäusern und Rennes-le-Chateau, berühmt für seinen mysteriösen Priester und den immer noch nicht gefundenen Templerschatz.

Bages und Gruissan – die ursprünglichsten Dörfer nahe Narbonne.

Collioure – ein wunderschönes ehemaliges Fischerdorf mit drei Buchten, einer Burg, Windmühle und engen Gassen mit bunten Fassaden.

Montagne la Clape – einfach nur schöne, felsige Landschaft und Weinberge.

Die Burgen der Katharer

Sie kleben meist wie Adlerhorste an den felsigen Bergen, bieten fantastische Aussichten und zeugen von der Kraft dieser mittelalterlichen, religiösen Sekte, die sich Anhänger bis zum heutigen Tage bewahrt hat. Peyrepertuse ist die grösste und Lastour die schönste Burg.

Die Pyrenäen

Dieses spektakuläre Gebirge markiert die Grenze zwischen Frankreich und Spanien und ist zu jeder Jahreszeit sehenswert. Das nahste Skigebiet liegt nur eine Stunde entfernt. Es gibt Naturparks und historische Stätten, alle Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten hier aufzählen zu wollen, würde den Rahmen sprengen.

Das Mittelmeer

mit seinen endlosen Stränden ist etwas über eine Stunde entfernt. Unser Lieblingsstrand ist La Franqui mit seinem Pinienwäldchen, das fast bis ans Ufer reicht, seiner Lagune und den kleinen Strandhäusern.

Schluchten und Höhlen

Im Languedoc gibt es ausserdem viele Schluchten und Höhlen zu entdecken. Eine der beeindruckendsten Schluchten ist Gorges de Galamus mit seinem in den Felsen eingegrabenen, kurvigen Strässchen. Nahe dem Ende der Schlucht befindet sich eine Einsiedelei, die sich an die steil abfallende Felswand klammert.

Prähististorisches in Aude

Unsere Gegend von Aude ist reich an prähistorischen Fossilien. Deshalb gibt es in Espéraza ein exzellentes Dinosauriermuseum (direkt neben dem Hutmuseum), wo man viele Fossilien und Rekonstruktionen lokaler Funde bewundern kann. Es werden auch Schulausflüge in einen stillgelegten Steinbruch direkt neben Domaine du Moulin organisiert, um Fossilien zu suchen.

Es wird davon ausgegangen, dass die Grotte de Niaux die besten prähistorischen Malereien nach der Grotte de Lascaux hat und der prähistorische Park nahebei veranschaulicht steinzeitliches Leben für kleine und grosse Kinder auf einem sehr ansprechend angelegtem Gelände.

Weinproben

Languedoc-Roussillon ist das grösste Weinanbaugebiet der Welt und ist verantwortlich fuer mehr als ein Drittel des in Frankreich produzierten Weines. Dank moderner Herstellungsmethoden findet man hier manch edles Tröpfchen. Daher lohnt es sich für Weinkenner sich vor Anreise ein bischen vorzubereiten, um der Riesenauswahl zu begegnen.

Wochenmärkte

Einige Märkte in der Umgebung mit lokalen Produkten und typisch französischer Atmosphäre:
Sonntag – Esperaza
Montag – Mirepoix
Dienstag – Limoux, Nachtmarkt im Juli und August
Mittwoch – Quillan
Donnerstag – Carcassonne
Freitag – Limoux
Samstag – Quillan, Gruissan, Carcassonne
 
Die Markthalle in Narbonne ist täglich bis 13 Uhr geöffnet.

Sports

Zurück zur Kultur

Für die, die sich sportlich betätigen wollen, gibt es vielerlei Angebote in der Umgebung. Hier ein Ueberblick ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

Golf

Nahe der Cité befindet sich der Golfclub von Carcassonne (30 km), der seinen Ruf als Anlage von internationalem Standard verdient. Selbst die erfahrendsten und anspruchsvollsten Spieler kommen hier aufgrund der Qualität der Fairways und der Geschwindigkeit der Grüns auf ihre Kosten. Die elegante und ausbalancierte Gestaltung des Course folgt dem natürlichen Relief des Terrains und das herrliche Panorama trägt ebenfalls zu einem besonderen Spielerlebnis bei. Der 18-Loch Platz ist ganzjährig geöffnet und erstreckt sich über 5800 m mit einem Par von 71. Golf-de-Carcassonne.com

Kanu-, Wildwasserfahren und Canyoning

Es gibt viele Orte entlang der Aude, wo man ein Kanu mieten und sich damit in die Fluten stürzen kann. Vorherige Erfahrung ist nicht notwendig, ein Vergnügen für die ganze Familie. Der naheste Verleih befindet sich 15 Min entfernt in Alet-les-Bains.

Wildwasserfahren kann man 45 Min entfernt zwischen Axat und Quillan.

Ein grösseres Abenteuer ist Canyoning im Gorges de Galamus, in dessen Flüsschen man schwimmen, in natürliche Pools springen und kleine Wasserfälle hinunterrutschen kann. Der Parcours ist für Kinder ab 7 Jahren geeignet.

Wandern

Es gibt viele einfache Wanderwege in der näheren und weiteren Umgebung. Man kann aber auch innerhalb einer Stunde in die höheren Pyrenäen fahren um dort auf Routen zu wandern oder zu klettern, die je nach Altersklasse und Anspruchsniveau gewählt werden können.

Go-kart

Es gibt eine Anlage in Carcassonne, die täglich für alle ab 7 Jahren geöffnet ist. www.winkart.fr/WinKart/Accueil.html

Caving

Im Gouffre de Cabrespine, eine der grössten öffentlich zugänglichen Höhlen weltweit, kann man an einer 5-stündigen Untergrundsafari teilnehmen. www.grottes.com/infos.html

Mehr Schwimmen

Es gibt über unseren Pool hinaus mehrere malerische Seen in der Umgebung, wo man vielerei Wassersportarten betreiben kann z. B. in Arques, lac Montbel, lac du Bugarach und lac de Cavayère in Carcassonne.